BROCKMANN KLIMA GmbH

Hauptsitz

BROCKMANN KLIMA GmbH
Löbtauer Strasse 44
01159 Dresden

Telefon: +49 0351 4 03 52 - 0
Telefax: +49 0351 4 03 52 - 29

info@brockmann-klima.de

Niederlassungen

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Heizung + Sanitär + Kundendienst
Waldaer Strasse 18
01558 Großenhain

Telefon: +49 03522 5 21 75 - 0
Telefax: +49 03522 5 21 75 - 29

info@brockmann-klima.de

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Systemtechnik + Automation
Carl-Thieme-Strasse 3
01705 Freital

Telefon: +49 0351 6 52 12 26 - 0
Telefax: +49 0351 6 52 12 26 - 29

info@brockmann-klima.de

Klima + Kälte


Der Geschäftsbereich Klima und Kälte als Ursprungsbereich kann auf ein breites Wissen zurückgreifen und verfügt über viele langjährige Mitarbeiter.

Zu unserem Leistungsbereich gehören die Realisierung von:

  • Voll- und Teilklimaanlagen
  • Absauganlagen
  • Treppenhausdruckbelüftungsanlagen
  • Entrauchungsanlagen
  • Kaltwasseranlagen
  • Verflüssigungsanlagen
  • Mono- und Multisplit Anlagen
  • VRF/VRV Systeme

Unsere Hauptbetätigungsfelder sind:

  • Krankenhausbau und Pharmazie
  • Reinräume
  • Industriebau
  • Altersgerechtes Wohnen
  • Kindertageseinrichtungen
  • Öffentliche Gebäude (Hochschulen, Schwimmbäder)
  • Hotels

Um die Nachhaltigkeit und Effizienz der installierten Anlagen zu gewährleisten steht unseren Kunden ein Wartungs- und Serviceteam jederzeit zur Verfügung.

In RLT-Anlagen steckt großes Energiesparpotential. Bedarfsgerechte Luftverteilung, Hydraulischer Abgleich und die Optimierung der Regelungstechnik sind nur einige Punkte an denen sich der Energieaufwand reduzieren lässt. Darum besitzt die BROCKMANN KLIMA GmbH seit November 2013 die Befähigung zur energetischen Inspektion von Klimaanlagen in Nicht-Wohngebäuden gemäß § 12 der geltenden EnEV.

Die BROCKMANN KLIMA GmbH ist ein gemäß § 6 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) in Verbindung mit der Verordnung (EG) Nr. 303/2008 zertifizierter Betrieb und erfüllt damit neuesten Anforderungen der F-Gase-Verordnung (EU) Nr. 517/2014.

Um den ständig steigenden Anforderungen des Arbeitsschutzes gerecht zu werden ist das Unternehmen im Besitz eines zertifizierten Arbeitsschutzmanagementsystems.