BROCKMANN KLIMA GmbH

Hauptsitz

BROCKMANN KLIMA GmbH
Löbtauer Strasse 44
01159 Dresden

Telefon: +49 0351 4 03 52 - 0
Telefax: +49 0351 4 03 52 - 29

info@brockmann-klima.de

Niederlassungen

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Heizung + Sanitär + Kundendienst
Waldaer Strasse 18
01558 Großenhain

Telefon: +49 03522 5 21 75 - 0
Telefax: +49 03522 5 21 75 - 29

info@brockmann-klima.de

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Systemtechnik + Automation
Carl-Thieme-Strasse 3
01705 Freital

Telefon: +49 0351 6 52 12 26 - 0
Telefax: +49 0351 6 52 12 26 - 29

info@brockmann-klima.de

Referenzen


Referenzen sortieren nach:


Gutmann AG Weißenburg Neubau Werkhalle

Adresse: Gutmann AG, Angerstraße 41, 91871 Weißenburg
Auftraggeber: Goldbeck Ost GmbH
Auftragswert: 600.000,00€
Ausführung: Oktober 2013 - Juli 2014
Beteiligte Gewerke: Lüftung

Der Werksneubau besteht aus der Werkhalle, in dem sich neben der Produktion auch der Sozialbereich, die Kantine, die elektrischen Anlagen und der Logistikbereich mit der angeschlossen Verwaltung befindet.

Anlage: Produktion

Die RLT- Anlage versorgt den gesamten Bereich der Produktionshalle. Die Anlage ist wetterfest ausgeführt und wurde auf dem Dach der Nebenbetriebszone montiert. Vorgelagert ist ein kombinierter Ölabscheider- Filter eingesetzt. Die kombinierte Zu- und Abluftanlage mit 100.000m³/h besteht aus den Komponenten:

  • Ölabscheider
  • Ventilator
  • Filter
  • WRG
  • Vorerhitzer (Abwärme von Prozesskühlung)

Die Prozessabluft der Produktionsmaschinen werden über eine Sammelleitung öldicht, geschweißt abgesaugt. Nachdem die Ölpartikel abgeschieden werden, fördert ein Ventilator die Prozessabluft über einen  Kanal- Schalldämpfer in die Abluft der Gesamtanlage geführt. Dadurch kann die entstandene Wärme wieder genutzt werden. Die Regelung aller Komponenten einschließlich der Wärmerückgewinnungen erfolgt über die MSR- Technik.

Anlage: Sozial- Kantine

Die Anlage versorgt den Kantinenbereich, deren Räume sich im Erdgeschoss des Sozialtraktes befinden. Die Lüftungsanlage ist auf der Decke des Öllagers aufgestellt.     
Die kombinierte Zu- und Abluftanlage mit  2.300mü/h bzw. 2.200mü/h besteht aus den Komponenten:

  • Filter
  • Ventilator
  • WRG
  • Erhitzer

Die Regelung der Anlage einschließlich der WRG erfolgt über die MSR- Technik.

Anlage: Abluft Öllager                      

Die Anlage 8 entlüftet das Öllager mittels eines Dachventilators in Ex- Schutzausführung. Die Nachströmung erfolgt aus der Produktionshalle über eine Überströmung in der Wand des Öllagers.
Die Abluftanlage erreicht einen Volumenstrom von 3.000mü/h. Die Überwachung und Steuerung der Anlage erfolgt über die MSR- Technik.

Anlage: Abluft Traforäume                           

Die Anlage 10 besteht aus 2 Stück Achsial- Ventilatoren  und entlüftet über je einen Lüftungskanal und Wetterschutzgitter die beiden Transformatoren. Die Ansteuerung erfolgt über Temperaturschalter, sodass bei Überschreiten einer Temperatur im Traforaum die Luft im oberen Bereich ins Freie gefördert wird. Die Nachströmung erfolgt über Öffnung im Türbereich. Die Ansteuerung und Überwachung erfolgt über die MSR- Technik