BROCKMANN KLIMA GmbH

Hauptsitz

BROCKMANN KLIMA GmbH
Löbtauer Strasse 44
01159 Dresden

Telefon: +49 0351 4 03 52 - 0
Telefax: +49 0351 4 03 52 - 29

info@brockmann-klima.de

Niederlassungen

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Heizung + Sanitär + Kundendienst
Waldaer Strasse 18
01558 Großenhain

Telefon: +49 03522 5 21 75 - 0
Telefax: +49 03522 5 21 75 - 29

info@brockmann-klima.de

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Systemtechnik + Automation
Carl-Thieme-Strasse 3
01705 Freital

Telefon: +49 0351 6 52 12 26 - 0
Telefax: +49 0351 6 52 12 26 - 29

info@brockmann-klima.de

Referenzen


Referenzen sortieren nach:


Klimatisierung Bürogebäude Haferkorn Straße 7 in Leipzig

Adresse: Bürogebäude, Haferkornstraße 7, 04129 Leipzig
Auftraggeber: HSB Heizung- Sanitär-Bau GmbH
Auftragswert: 270.000,00€
Ausführung: Dezember 2014 - Juni 2015
Beteiligte Gewerke: Lüftung, Klima

Kurzinformationen:

Allgemein

Das Bürogebäude im Hinterhof der Haferkornstraße wurde durch seinen neuen Eigentümer, der CG-Gruppe aus Leipzig, aufwendig saniert. Im Zuge der Eigennutzung von mehreren Etagen durch die CG-Gruppe gab es die Anforderungen einer modernen und energieeffizienten Klimatisierung der Büro- und Besprechungsräume.  Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Eigentümers wurde durch uns in mehreren Terminen ein Konzept erstellt und abgestimmt.

Klima

Zur Klimatisierung kommen zwei VRF-Systeme mit einer Gesamtkälteleistung von 83 Kilowatt. An die beiden Systeme sind 42 Umluftkühler als 4-Wege-Kassette angeschlossen. Das Kälterohrnetz besteht aus 420 Meter Kupferrohr und erstreckt sich vom Dach bis in das 1. Obergeschoss. Jeder Raum verfügt über eine Einzelraumregelung zur individuellen Steuerung der Umluftkühler.

Die Serverräume sind mit separaten Monosplit- Anlagen ausgestattet.

Um die Vielzahl von Geräten übergeordnet steuern und überwachen zu können ist ein Daten-Management-Server installiert, welcher in das firmeneigene Netzwerk integriert ist und per Web-Oberfläche aufgerufen werden kann.

Lüftung

Zur Be- und Entlüftung der Räumlichkeiten ist ein RLT-Gerät mit 7000 m³/h installiert, welches über ein Wärmerückgewinnungssystem mittels Rotationswärmetauscher mit einem Wirkungsgrad von 83,5 % verfügt. Um die Zuluft vorkonditionieren zu können ist ein Kühlregister als Direktverdampfer verbaut. Die Kälteerzeugung übernimmt ein kleiner Verflüssigungssatz mit 18 Kilowatt Leistung.

Über das ca. 520 m² große Kanalnetz mit 21 Brandschutzklappen und 42 Volumenstromregelern werden die verschiedenen Büro- und Besprechungsräume mittels Deckenluftdurchlässe be- und entlüftet. Die Steuerung der RLT-Anlage erfolgt über die interne Regelung des Lüftungsgerätes. Zur besseren Visualisierung ist ein Touch-Controller installiert.