BROCKMANN KLIMA GmbH

Hauptsitz

BROCKMANN KLIMA GmbH
Löbtauer Strasse 44
01159 Dresden

Telefon: +49 0351 4 03 52 - 0
Telefax: +49 0351 4 03 52 - 29

info@brockmann-klima.de

Niederlassungen

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Heizung + Sanitär + Kundendienst
Waldaer Strasse 18
01558 Großenhain

Telefon: +49 03522 5 21 75 - 0
Telefax: +49 03522 5 21 75 - 29

info@brockmann-klima.de

BROCKMANN KLIMA GmbH
Geschäftsbereich Systemtechnik + Automation
Carl-Thieme-Strasse 3
01705 Freital

Telefon: +49 0351 6 52 12 26 - 0
Telefax: +49 0351 6 52 12 26 - 29

info@brockmann-klima.de

Referenzen


Referenzen sortieren nach:


Standesamt Radebeul Klimatisierung Trausaal

Adresse: Standesamt Radebeul, Pestalozzistraße 4, 01445 Radebeul
Auftraggeber: Stadtverwaltung Radebeul
Auftragswert: 26.000,00 €
Ausführung: August 2013 - Januar 2014
Beteiligte Gewerke: Lüftung, Klima

Kurzinformationen:

Das Standesamt befindet sich seit dem 3. März 2014 in der ehemaligen "Alten Post" auf der Pestalozzistraße 4, gleich neben dem historischen Rathaus.

Im Zuge der Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen wurde der Trausaal mit einer Raumkühlung ausgestattet. Zum Einsatz kommt ein Kälteanlagen-Splitsystem mit 7,1 kW Kälteleistung. Das besondere an dieser Anlage ist, dass die Außeneinheit im Dachboden des Standesamtes aufgestellt werden musste. Durch den ungewöhnlichen Aufstellort ist eine Außeneinheit mit Außen- und Fortluftanschluss notwendig, welche zusätzlich einen Ventilator mit einer hohen statischen Pressung benötigt.

Als Inneneinheit wir ein Kanalgerät eingesetzt welches ebenfalls im Dachboden installiert wurde. Über das installierte Kanalsystem wird die klimatisierte Luft in die abgehangene Akkustikdecke des Trausaals geführt. Der Luftausblaß sowie die Luftansaugen erfolgen über Lüftungsgitter, welche verdeckt in die Abhangdecke integriert wurden.

Die Steuerung erfolgt der Kälteanlage erfolgt über eine Komfort-Kabelfernbedienung in Verbindung mit einem externen Temperatursensor der im Trausaal installiert ist.

Die WC-Räume erhielten eine Abluftanlage mit Einzelraumlüftern.

Die Lüfter werden präsenzgesteuert mit zeitverzögertem Einschaltzeitpunkt sowie entsprechender Nachlaufzeit betrieben. Die Präsenzsteuerung erfolgte bauseits durch das Gewerk Elektro. Die Nachströmung erfolgt über entsprechende Türunterschnitte. Geschossübergänge der Lüftungsleitung wurden mit entsprechenden Brandschutz-schotts gesichert.